Ein Gedanke zur Komplexität

„Wenn etwas anders oder neu ist, werden Sie es wahrscheinlich nicht sofort mögen, weil Sie es mit nichts vergleichen können. Je mühsamer es ist, etwas zu verstehen, umso wertvoller ist es für Sie, wenn Sie es schließlich durchschaut haben.“

Dirk Kreuter

Ich wünschte, das würde für alle Finanzprodukte gelten. Bausparen versteht kaum jemand, oder wissen Sie, wie Ihre Bausparkasse ermittelt, wann Sie denn tatsächlich einen Kredit bekommen können? Wissen Sie im Voraus, dass Sie in 13,5 Jahren, in 22,7 Jahren oder in 69,9 Jahren bauen werden? Ihre Bausparsumme und Ihre Besparung verraten es. Viele Bausparvermittler wissen das auch, viele scheint es nicht zu stören, was mit den Vorgaben durch ihre Abteilungsleiter zusammen hängen könnte.

Für komplexe Finanzprodukte gilt das ebenfalls, oder wissen Sie, in was die Aktienfonds, zu denen Sie die Jahreskontoauszüge einmal im Jahr der Steuererklärung beilegen, tatsächlich investieren? Letztes Jahr hatte ich so einen Fall, wo die von mir vorgeschlagenen angeblich nicht ökologisch und ethisch wertvoll genug seien. Gestern habe ich dessen Akte ins Archiv zu den inaktiven Kunden getragen: Ein Ordner voller Wertpapiere, die in Shell, BP, ein wenig Kernenergie und etwas mehr in Rüstungsfirmen investieren. Dabei ist es so einfach, sein komplettes Portfolio auf ökologische und ethische Gesichtspunkte ausgerichtet zu gestalten. Tja, wer nicht hören will, muss sich halt weiter von seiner Hausbank ein Atomkraftwerk für ein ökologisches Investment vormachen lassen…

Ich kann nur immer wieder betonen, was meine Oma schon wusste: „Prüfe jedes Angebot, denn es könnte das beste deines Lebens sein!“ Eine echte Prüfung im unüberschaubaren erhalten Sie von Banken mit festen Partnergesellschaften nur in den allerseltensten Ausnahmefällen. Eine echte unabhängige Beratung bekommen Sie nur von einem tatsächlich unabhängigen Finanzberater.

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://sparschweintankwart.wordpress.com/2010/06/26/ein-gedanke-zur-komplexitat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: